BHUTAN TOUR AGENCY

Bhutan Tours Paketkosten.      

Die Regierung Bhutans entscheidet über Minimalgebühren, die Sie pro Tag zahlen müssen. Die Gebühr beinhaltet alle Basisleistungen wie Unterkunft, Essen, Transport, Chauffeur, Führer und allenfalls eine Reisecrew.

Ein Teil dieser Gebühren wird für die Entwicklung des Landes eingesetzt, dh. für den Bau und Unterhalt von Infrastruktur oder das Gesundheitswesen. Für Gruppen von weniger als drei Personen erhebt die Regierung gegenüber den Minimalgebühren pro Tag einen Aufpreis. Dieser ist in der Tabelle unten separat ausgewiesen.

Gebühren für Gruppen (ab 3 Personen):

Gebühr
Hauptsaison US$ 250 pro Person und Nacht
Nebensaison US$ 200 pro Person und Nacht

Gebühren für 2 Personen:

Gebühr
Hauptsaison US$ 280 + 30 pro Person und Nacht
Nebensaison US$ 230 + 30 pro Person und Nacht

Gebühren für Einzelpersonen:

Gebühr
Hauptsaison US$ 290 + 40 pro Person und Nacht
Nebensaison US$ 240 + 40 pro Person und Nacht

Hauptsaison: März – Mai, September – November

Nebensaison: Dezember – Februar, Juni – August

Was ist in den Minimalgebühren pro Tag enthalten?

Standardtouren werden durch die bhutanische Regierung reguliert, die Qualität von Unterkunft, Mahlzeiten und Transport wird durch die Tourismusbehörde festgelegt.

  1. Abgabe an die Regierung (US$ 65 pro Person und Nacht)
  2. Steuerabgabe von 2% pro Person und Nacht
  3. Übernachtung in einem von der Tourismusbehörde geprüften Hotel
  4. Alle Mahlzeiten
  5. Mineralwassser (täglich)
  6. Englisch sprechender Reiseführer
  7. Bequeme, luxuriöse Importwagen für interne Transporte, sowie gut ausgebildete Fahrer
  8. Eintritte in Museen
  9. Gepäcksträger und Pferde bei Trekkingtouren

 Annulationsbestimmungen

  • Bis 30 Tage vor Antritt der Reise: Bearbeitungsgebühr von US$ 50
  • 29 – 21 Tage vor Reiseantritt: 10% der Reisekosten
  • 20 – 14 Tage vor Reiseantritt: 25% der Reisekosten
  • 13 – 7 Tage vor Reiseantritt: 35% der Reisekosten
  • Weniger als 7 Tage vor Reiseantritt: 60% der Reisekosten
  • Nach Ankunft in Bhutan oder bei nicht-Erscheinen: 100% der Reisekosten

 Verzögerte An-, bzw. Abreise

Book Bhutan Tour verrechnet keine Gebühren für die Tage von verzögerter An- und Abreise, wenn sie durch Wetterbedingungen, Probleme bei der Druk Air oder Bhutan Airlines oder Strassenblockaden zustande kommen.

Als Reisender müssen Sie jedoch für Unterkunft, Essen, Transport und andere selbstgewählte Services aufkommen.

Wie beantrage ich ein Visum?

Wenn Sie Ihre Reise mit Book Bhutan Tour buchen, übernehmen wir alle Formalitäten für Sie.

Sie müssen einzig die vollen Reisekosten überweisen.

Schicken Sie uns eine Kopie Ihres gültigen Reisepasses und das Visum kann in drei bis vier Tagen ausgestellt werden.

Vergessen Sie nicht, das Visum in ausgedruckter Form bereits beim Check-in am Flughafen bei sich zu haben. Bei Ihrer Einreise in Bhutan bekommen Sie dann das eigentliche Visum in den Pass gestempelt.

Visumsverlängerungen können in Thimphu beantragt werden. In einem solchen Fall übernehmen wir diese Formalitäten gerne für Sie.

Beachten Sie, dass man Bhutan nicht auf eigene Faust entdecken kann. Ein Visum wird nur ausgestellt, wenn der Tourist via ein registriertes bhutanisches Reisebüro wie Book Bhutan Tour bucht. Das bedeutet, dass Sie, auch wenn Sie eine Reise als Einzelperson buchen, einen Reiseführer zur Seite gestellt bekommen.

Welche Währung soll ich mitnehmen?

Geld brauchen Sie nur für zusätzliche Ausgaben, die nicht bereits in der Reise inbegriffen sind. Wollen Sie Souvenirs erstehen oder in den Ausgang gehen, empfehlen wir ihnen, US Dollars dabei zu haben. In Thimphu und Paro gibt es jedoch auch die Möglichkeit, Visa und Master Card zu benutzen.

Reiseführer für nicht-englische Sprachen

Wir arbeiten mit Französisch, Japanisch, Deutsch, Chinesisch und Italienisch sprechenden Reiseführern zusammen. Die Kosten betragen US$ 100 pro Tag.

Versicherungen

Obwohl wir bei Book Bhutan Tour unser Bestes geben, um Ihre Reise so sicher wie möglich zu machen, können wir natürlich nicht alle Eventualitäten vorhersehen. Allgemein gilt, dass Sie die Reise auf eigene Gefahr absolvieren.

Wir empfehlen Ihnen deshalb, vor Antritt der Reise Ihre Reise- und/oder Krankenversicherung zu überprüfen. Im Fall einer ernsthaften Verletzung, macht ein Rücktransport ins Heimatland Sinn. Für Schweizer empfehlen wir deshalb eine Rega-Mitgliedschaft.

Gesundheit

Wir empfehlen, vor Reiseantritt mit Ihrem Arzt zu sprechen. Standardimpfungen wie Tetanus, Polio, Diphterie, Hepatitis A und Typhus usw. sind empfehlenswert. Wenn Sie aus einem Land mit Gelbfieber  einreisen, müssen Sie eine Impfung vorweisen können.

Bhutans Strassen sind kurvenreich. Wer an einem empfindlichen Magen leidet, nimmt besser Medikamente gegen Reisekrankheit mit.

Als allgemeine Vorsichtsmassnahme raten wir Ihnen, kein Leitungswasser zu trinken. Abgepacktes Mineralwasser wird Ihnen während der Reise kostenlos zur Verfügung gestellt. Nehmen Sie kleine Wunden ernst, beobachten Sie, ob sie sich entzünden. Sprechen Sie mit Ihrem Reiseleiter, er wird Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Was ist die beste Reisezeit?

Bhutan kann während des ganzen Jahres bereist werden, jede Jahreszeit hat ihre eigene Schönheit.

Haupt- und Nebensaison werden durch Festivitäten und Witterung definiert. Die Hauptsaison umfasst die Monate März – Mai und September – November. Die Nebensaison dauert von Dezember – Februar und Juni – August.

Falls Sie nach einer günstigen Reiseoption suchen, empfehlen wir Ihnen die Monate Januar, Juni und Juli. Obwohl es so oder so keinen Massentourismus gibt in Bhutan, sind diese Monate noch ruhiger. Ausserdem werden Sie bei den Hotels mehr Wahlmöglichkeiten haben und sowohl vom Hotelpersonal spezielle Aufmerksamkeit erhalten. Auch die Reiseagentur freut sich, wenn sie etwas mehr Zeit mit Ihnen verbringen kann.

Das Klima in Bhutan

Die Monate Februar März und April zählen zum Frühling. Zu dieser Zeit werden Sie weniger Regen und eine langsam steigende Temperatur erwarten. Es ist die Zeit der Rhododendronblüte. Eine einzigartige Blumenpracht wartet auf Sie.

Ende April bis September hält der Sommer in Bhutan Einzug. Während der Süden Bhutans von Hitze erfüllt wird (27°C), ist es in den anderen, bergigeren Gebieten angenehm warm (18°C).

Im Oktober und November setzt der Herbst ein, manche Pflanzen verlieren langsam Blätter. Es können heftige Winde auftreten, die Staubwolken aufwirbeln. In den hohen Bergen fällt der erste Schnee, die Temperaturen sinken (bis -10°C).

Die Monate Dezember und Januar stellen den Winter zur Schau. Es kann sehr kalt werden (-15°C). Während es im Süden regnet, erleben Sie mit etwas Glück Schneefälle in den höhergelegenen Gebieten.

 

Source: http://www.iten-online.ch/klima/asien/bhutan/jakar.htm

Klimatabelle Thimphu Jan. Feb. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
ø Tagestemperatur °C 12 14 16 20 23 24 19 25 23 21 18 15
ø Nachttemperatur °C -2 -1 2 6 12 15 14 16 14 11 4 -1
Regentage 4 6 6 12 20 24 28 20 6 4 2 1
Niederschlag (cm) 1 4 3 5 13 23 38 35 17 5 2 1
Luftfeuchtigkeit (%) 58 50 61 69 76 81 86 82 80 72 71 68
Sonnenstunden (h/d) 7 6 7 7 5 3 0 2 3 5 5 6

Quelle: http://www.klimatabelle.info/asien/bhutan

http://www.iten-online.ch/klima/asien/bhutan/jakar.htm

http://www.erlebe-bhutan.de/klima-bhutan-info.htm

 

Book a Tour

©Copyright 2017 BHUTAN TOUR AGENCY. All Rights Reserved.
Website Designed and Developed by aBit.